Blaue Stunde. Steph betritt Ricks Box-Stall in Berlin-Wedding. Sie ist unsicher, wild, frustriert – und doch entschlossen. Sie giert nach Anerkennung. Durch Rick. Den Betreiber des Gyms, ehemaliger Schwergewichtsboxer aus Boston. Er war ausgestattet mit allem, was ein Champ braucht. Und ist jetzt gebrochen. Früh schwer verletzt, zermürbt, desillusioniert, krank. Sie kann ganz viel, aber das eben noch nicht richtig. Er kann nicht mehr viel, erkennt dafür umso mehr. Vor allem ihre Energie, ihren Willen, ihre Begabung. In dieser Nacht finden sich zwei Seelenverwandte. Ohne dass sie es wissen.

Besetzung