Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der PANTAFLIX Technologies GmbH für den Video-OnDemand-Dienst „SZ Cinemathek – in Kooperation mit PANTAFLIX“

1. Verantwortlicher

PANTAFLIX Technologies GmbH, Neue Schönhauser Straße 16, 10178 Berlin, vertreten
durch ihren Geschäftsführer Rainer Knebel („PANTAFLIX“ oder “wir”), verarbeitet Ihre
personenbezogene Daten beim Besuch und der Nutzung der Seiten und/oder der
Applikationen (App) des Video-On-Demand-Dienstes „PANTAFLIX“ (folgend „VoDDienst) gemäß den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen und informiert Sie
hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

Alle personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der anwendbaren
datenschutzrechtlichen Bestimmungen (insbesondere der Vorschriften der
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des
Telemediengesetzes (TMG)) von uns gespeichert, verarbeitet und genutzt.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder
identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person”) beziehen; als
identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere
mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu
Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen
Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen,
wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind,
identifiziert werden kann. Keine personenbezogenen Daten sind hingegen solche
Informationen, die nicht mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden
können; hierzu gehören etwa die Anzahl der Nutzer unserer Webseiten oder vergleichbare
zusammengefasste Angaben.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Unsere Server protokollieren standardmäßig temporär die Verbindungsdaten des anfragenden
Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches,
die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die
Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der
Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser
Software erfassen wir keine Daten, die uns Aufschluss über Ihre Person geben, wohl aber die
von Ihnen beim Zugriff auf die Website verwendete IP-Adresse. Die Daten werden
ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und
für die Entwicklung der Website genutzt. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse
an der Datenverarbeitung (Art. 6 (1) f) _DSGVO. Sie können der Erhebung und Nutzung
Ihrer IP-Adresse für statistische Zwecke widersprechen, indem Sie je nach verwendetem
Internetbrowser „Benutzer verfolgen“ deaktivieren.

Dessen ungeachtet können Sie unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne dass wir
personenbezogene Daten von Ihnen erheben.
v20201202
Personenbezogene Daten werden von uns als Verantwortliche auf Grundlage von Art. 6 (1) a)
oder b) DSGVO erhoben, verarbeitet und genutzt, wenn Sie uns diese von sich aus zur
Durchführung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bei der
Eröffnung eines Kundenkontos oder im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen oder wenn
Sie Ihre Einwilligung in die jeweilige Verarbeitung erklärt haben (Art. 6 (1) a) DSGVO.
Ferner können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur
Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre
Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten
erfordern, überwiegen (Artikel 6 (1) f) DSGVO) wie nachstehend im Rahmen dieser
Datenschutzerklärung näher erläutert oder wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen
Verpflichtung, der PANTAFLIX unterliegt (Artikel 6 (1) c) DSGVO bzw. einer
entsprechenden Vorschrift im anwendbaren Recht eines Mitgliedsstaates der Europäischen
Union) erforderlich ist.

Wir verwenden Ihren Namen, Adresse und E-Mail-Adresse (“Bestandsdaten”) sowie Ihre
Zahlungsdetails ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages über die Erbringung von Videoon-Demand („VoD“) -Leistungen zwischen Ihnen und uns für den VoD-Dienst und soweit
nachfolgend im Rahmen dieser Datenschutzerklärung weiter erläutert (Art. 6 (1) b) DSGVO).
Ohne die Angabe Ihrer Bestandsdaten ist ein Vertragsschluss nicht möglich.

Für bestimmte VoD-Leistungen ist eine Altersverifizierung erforderlich, ohne die die VoDLeistungen nicht in Anspruch genommen werden können. Diese Altersverifizierung erfolgt
über die Verifizierung der Nummern Ihres Personalausweises und einer persönlichen
Identifikationsnummer (PIN). Ihr Alter wird dabei aus einer Kombination einzelner
Zahlenfolgen Ihrer Ausweisnummer errechnet. Dazu müssen Sie einmalig Ihre
Ausweisnummer und weitere auf Ihrem Ausweis enthaltenen Nummern übermitteln. Aus der
Kombination dieser Daten wird durch uns die Information berechnet, ob Sie jünger als 16
Jahre, jünger als 18 Jahre oder 18 Jahre bzw. über 18 Jahre alt sind. Nur diese Information
über Ihr Alter wird durch uns auf unseren Servern zu Ihnen als Nutzer gespeichert. Ihre
Ausweisnummer, Ihr Geburtsdatum oder weitere auf dem Personalausweis gespeicherte
Nummern werden von uns nicht gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten durch uns an
Dritte erfolgt nicht. Es findet kein Abgleich der Ausweisnummer oder anderer auf dem
Ausweis enthaltenen Daten mit Datenbanken statt.

Bei der Altersverifizierung erstellen Sie selbst eine vierstellige PIN, welche zu Ihnen als
Nutzer von uns gespeichert wird. Sie können die PIN jederzeit in Ihrem Profil ändern bzw.
neu anlegen, wobei dabei jeweils eine erneute Altersverifizierung erfolgt. Die PIN ist vor der
Nutzung jeder altersbeschränkten VoD-Dienstleistung einzugeben. Eine Weitergabe der PIN
durch uns an Dritte erfolgt nicht.

3. Weitergabe an Dritte

3.1

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung oder soweit wir anderweitig hierzu gesetzlich berechtigt sind an Dritte weiter.

Hierzu zählen zunächst von uns im Rahmen von Auftragsdatenverarbeitungen nach Art. 28 DSGVO beauftragte Dienstleister, die uns bei unserem Geschäftsbetrieb unterstützen (zur v20201202 Vermeidung von Missbrauchsfällen, Werbeagenturen, IT-Dienstleister zum Betrieb unserer Webseiten,). Dies umfasst ferner die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Berufsgeheimnisträger (z. B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte) sowie an mit der Zahlungsabwicklung für die Erbringung einer VoD-Leistung beauftragte Kreditinstitute (Art. 6 (1) b) DSGVO).

In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch jeweils nur auf das für die Erreichung der mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecke erforderliche Minimum. Wir verarbeiten selbst – mit Ausnahme der Zahlweise und Rechnungsadresse – keinerlei Ihrer Zahlungsinformationen (Kontodaten, Kreditkartennummer, etc.). Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich durch den externen zertifizierten Zahlungsanbieter.

Sofern wir aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung oder infolge eines Auskunftsersuchens von Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörden oder autorisierten Dritten in Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder andere Handlungen, aus denen sich für uns oder Sie eine rechtliche Haftung ergeben kann, gesetzlich zur Offenlegung bestimmter personenbezogener Daten verpflichtet sind, werden wir für die Untersuchung notwendige Daten wie Name, Adresse, E-MailAdresse oder Bestellhistorie offenlegen (Art. 6 (1) c) DSGVO).

3.2 Zahlungsdienste

Wir haben in unserem Angebot Zahlungsdienste von Drittunternehmen eingebunden. Sofern
Sie einen Kauf bei uns tätigen, werden vom Zahlungsdienstleister verschiedene
Zahlungsdaten (zum Beispiel Name, Zahlbetrag, Kontodaten, Kreditkartenummer) zur
Abwicklung der Zahlung verarbeitet. Wir binden die Zahlungsdienstleister in unsere
Angebote ein zur Vertragsabwicklung (Art. 6 (1) b) DSGVO) und im Interesse eines sicheren,
schnellen und komfortablen Service (Art. 6 (1) f) DSGVO). Für den Fall, dass eine
Einwilligung abgefragt wird, basiert dies auf Art. 6 (1) a) DSGVO, wobei eine Einwilligung
für die Zukunft widerrufbar ist.

Zur sicheren Abwicklung der von Ihnen veranlassten Zahlungen werden die Dienste des
Zahlungsdienstleisters Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6, 1011DJ Amsterdam,
Niederlande, Zweigniederlassung Deutschland: Friedrichstraße 63, 10117 Berlin,
Deutschland, verwendet.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Adyen können
Sie der Datenschutzerklärung von Adyen entnehmen:
https://www.adyen.com/de_DE/richtlinien-und-haftungsausschluss/privacy-policy

Weiter verwenden wir zur sicheren Abwicklung von Zahlungen die Dienste von Paypal.
Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard
Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch
PayPal können Sie der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

4. Weitergabe von Daten in Länder außerhalb des EWR/der EU

Eine solche Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann auch gegenüber Dritten erfolgen, die ihren Sitz in Nicht-EWR/EU-Ländern haben und in dem die EU-Kommission kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau festgestellt hat. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau durch bestimmte Garantien (Art. 46 ff. DSGVO), wie insbesondere durch die Vereinbarung v20201202 sogenannter EU-Standardvertragsklauseln mit dem Empfänger in dem Drittland, vorliegt.

Eine Kopie geeigneter Garantien oder dieser Standardvertragsklauseln erhalten Sie auf Anfrage von unserem Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten unter Ziff. 14. Eine Weitergabe kann auch mittels vorherigem Einholen Ihrer Einwilligung erfolgen.

5. Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unseres VoD-Dienstes und seiner Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“.

Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auf unseren Seiten automatisch gelöscht. Darüber hinaus nutzen wir dauerhafte Cookies, die es ermöglichen, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen zur Optimierung von Nutzereinstellungen. Rechtsgrundlage für das Setzen von zum Betrieb unserer Webseiten und zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienste ist Art. 6 (1) f) DSGVO. Soweit gesetzlich erforderlich holen wir darüber hinaus Ihre Einwilligung hierfür ein (Art. 6 (1) a) DSGVO). Sie können generell die Ablage von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern. In diesem Fall kann aber die Möglichkeit der Navigation auf unseren Webseiten eingeschränkt sein.

6. Geoblocking

Zur Missbrauchsprävention unserer Dienste können wir auch Ihre Geolocation-Daten erheben. In Ansehung Ihrer Interessen kommt es hierdurch jedoch keinesfalls zu einer territorialen Beschränkung des Abrufs (sog. “Geoblocking”), sofern Sie als Kunde von PANTAFLIX Ihren Wohnsitz in einem EU-Mitgliedsstaat haben und Sie sich dort oder nur vorübergehend im EU-Ausland aufhalten (Art. 6 °(1) f) DSGVO).

7. Rechte betroffener Personen

Sie haben nach Maßgabe der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen jederzeit die folgenden Rechte:

  • Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
  • Sie können die Berichtigung oder Löschung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen;
  • Sie können ggf. die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (in einigen gesetzlich vorgesehenen Fällen, z.B. bei gesetzlichen
    Aufbewahrungspflichten, können Ihre Daten anstelle einer Löschung gesperrt werden);
  • Sie können der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses von uns verarbeitet werden (Art. 6 (1) f) DGSVO), widersprechen; und
  • Im Falle einer Einwilligung oder bei einer Datenverarbeitung auf Grundlage eines Vertrages zwischen Ihnen und uns sind können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden und von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie oder an einen neuen Verantwortlichen herausgegeben werden, soweit dies technisch machbar ist (“Recht auf Datenübertragbarkeit”).
  • Wenn Sie uns gegenüber eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie überdies das Recht,
    diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies berührt nicht die
    Rechtmäßigkeit einer aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Die vorgenannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, z.B. über eine Mitteilung auf einem der am Ende dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktwege. Wir werden etwaigen Empfängern, denen wir Ihre Personenbezogenen Daten offengelegt haben, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigem Aufwand verbunden.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich im Falle von Beschwerden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

8. Dauer der Speicherung

Unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten auch ohne Ihr Zutun löschen wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. In einigen gesetzlich vorgesehenen Fällen (z.B. bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) können Ihre Daten anstelle einer Löschung gesperrt werden.

9. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit auf den folgenden Wegen an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

per Post:
Martin Kegel
PANTAFLIX Technologies GmbH
Neue Schönhauser Straße 16
10178 Berlin


per E-Mail:
privacy@pantaflix.com